Arten von Finanzmärkten und ihre Rollen

“Markt” ist ein allgemeiner Ausdruck verwendet, im marketing, Finanzen und Wirtschaft. Es bezieht sich auf einen Käufer, die bereit sind oder bietet eine Aktie oder ein Produkt von Unternehmen oder Lieferanten zu kaufen. Somit bezeichnet Finanzmarkt Käufer, die sein Geld an ein Unternehmen zu handeln, daß er bereit zu helfen. Finanzmarkt muss auch prüfen, das Potenzial des Unternehmens bei der Rückkehr sein Geld mithilfe von Dividenden oder nannten sie es als ein Kapitalgewinn.

Die häufigsten Arten von Finanzmarkt sind Kapitalmärkte, Geldmarkt, Derivatemärkte und spot-Markt. Kapitalmärkte sind Käufer, die eine finanzielle Sicherheit an ein anderes Unternehmen verkaufen, um das Kapital der Gesellschaft zu schärfen. Zwei Kategorien der Kapitalmärkte sind Aktienmarkt, wo der Käufer kaufen und verkaufen die finanzielle Sicherheit in öffentlichen und Anleihenmarkt, wo der Käufer geben ein Darlehen an einer Firma für ihren Geschäftsbetrieb. Allerdings muss das Unternehmen für einen bestimmten Zeitraum für einen festen Zinssatz des Darlehens zahlen.

Geldmarkt ermöglicht es einem Unternehmen eine finanzielle Sicherheit in kurzer Zeit zu leihen. Geldmarkt umfasst viele Organisationen wie Banker und Bundesregierung um die Verhandlung zu genehmigen. Dies soll jedes Risiko zu vermeiden, die während der Verkauf Handelspapier auftreten könnte. Ein spot-Markt ist einem schwierigen Markt wo gibt es zwei Möglichkeiten können auftreten, nachdem die Investition. Die Möglichkeiten sind der Käufer kann einen Gewinn gewinnen oder desto schlimmer ist Verlust seine finanzielle Sicherheit. Die Transaktion muss schnell erfolgen. Ansonsten ein Käufer kann Verlust seiner finanziellen. Schließlich kommen Derivatemarkt häufig mit einem Kontakt zwischen Käufer und der Firma oder der Verkäufer. Der Vertrag richtet sich nach dem Marktpreis durch beide Parteien festgelegt. Dies ist eines der effektiv Märkte, in denen der Käufer im Bereich Management vermeiden kann.